GFT Integrated Systems - MES D.A.CH Verband auf der SPS smart production solutions

Direkt zum Seiteninhalt
Digital Twins und Energiemanagement – lernen Sie unsere Highlights auf der SPS kennen!

Messe-Thema #1: Digital Twin-Plattform
Wollten Sie schon immer mal wissen, wie sie superschnell zukunftssichere Industrie 4.0-Lösungen aufbauen? Wir haben uns in den letzten 30 Jahren genau damit beschäftigt und einen perfekten Weg gefunden. Gerne informieren wir Sie auf der SPS über sphinx open online, unsere Digital Twin-Plattform mit intelligenter Datenintegrationsschicht. Lassen Sie uns am Messestand in Halle 5 darüber sprechen!
 
Messe-Thema #2: Energiekostenoptimierung
Sie müssen dringend Ihre Energiekosten senken? Und wollen endlich einen genauen Überblick über Ihre Verbraucher haben? Sie brauchen Kennzahlen fürs Reporting? Wie das alles gelingt, erfahren Sie von uns auf der SPS. Wir haben uns intensiv mit dem Thema Energiekostenoptimierung in Produktionsunternehmen beschäftigt und zukunftssichere Lösungen gefunden. Lassen Sie sich zum Beispiel das Load Management System auf Basis unserer Softwareplattform sphinx open online zeigen, das Lastspitzen intelligent und zuverlässig eliminiert.
 
Unsere Experten erwarten Sie:

Siegfried Wagner
Geschäftsführer & Gründer

Peter Jänchen
Geschäftsführer

Samuel Häckel
Sales Manager
       
Mit Daten zu mehr Nachhaltigkeit
Das zentrale Thema dieser Tage ist Nachhaltigkeit. Energieeffizienzrichtlinie, EU-Verordnung über die Nachhaltigkeitsberichterstattung, Zertifizierung nach DIN EN 50001 – es gibt viele Anreize und Anforderungen, die ein systematisches Energiemanagement unumgänglich machen. Hier können enorme Einsparungspotentiale realisiert werden. Das Schöne daran: Mit der richtigen Softwarelösung ist das Thema einfach handhabbar.
 
Einsparpotentiale im Betrieb aufdecken, Energieverbräuche reduzieren und von staatlichen Förderungen profitieren. Ganz gleich, welches Ziel Sie verfolgen: GFT bietet vielseitige Lösungen, um Ihre individuelle Energieeffizienz zu verbessern. Damit machen Sie aus Energiedaten aussagekräftige Kennzahlen. Bei Bedarf mit künstlicher Intelligenz zur automatisierten Ansteuerung von Maschinen und Aktoren. Abhängig von Ihrer Infrastruktur und ganz nach Ihren Wünschen: Auf eigenen Servern oder in der Cloud.



Nachhaltigkeitsziele mit sphinx open online erreichen
Die vom GFT Kompetenzzentrum für Industrielösungen entwickelte offene Softwareplattform sphinx open online basiert auf einem zentralen Datenmodell. Dieses erschließt diverse Datenquellen bidirektional, bildet sie als digitale Zwillinge ab und ermöglicht damit neue Businessmodelle und innovative Services. Entscheidungsrelevante Informationen stehen konsistent zur Verfügung und können jederzeit für steuernde Eingriffe genutzt werden – dank Machine Learning-Komponenten auch prognoseorientiert.
Herr Siegfried Wagner, Herr Peter Jänchen und Herr Samuel Häckel stehen Ihnen als Experten vor Ort zur Verfügung!

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns unter:

Siegfried Wagner
Geschäftsführer & Gründer
+49 7531 8145 0

Peter Jänchen
Geschäftsführer
+49 7531 8145 0

Samuel Häckel
Sales Manager
+49 7531 8145 63
GFT Integrated Systems GmbH

Das GFT Kompetenzzentrum für Industrielösungen wurde 1989 in Konstanz unter dem Namen in-integrierte informationssysteme GmbH gegründet, gehört seit 2020 zu GFT und bietet Softwareplattformen und darauf aufbauende Lösungen an. Als Kunde profitieren Sie von Erkenntnissen aus mehr als tausend erfolgreichen Softwareprojekten.
 
Digitale Zwillinge für neue Services und Geschäftsmodelle
Für industrielle Lösungen in den Bereichen Smart Factory, Smart Products und Smart Services kommt die offene Softwareplattform sphinx open online zum Einsatz. Sie basiert auf einem zentralen Modell (Model in the Middle™), das diverse Datenquellen bidirektional erschließt, als digitale Zwillinge abbildet und damit neue Businessmodelle ermöglicht. Entscheidungsrelevante Informationen stehen rollenbezogen jederzeit und an jedem Ort konsistent zur Verfügung, Eingriffe und Schalthandlungen werden durch Machine Learning operationalisierbar. Service-, Cloud- und Softwareanbieter, Integratoren, OEM’s, Supplier, Anlagen- und Maschinenbauer sowie Produktionsbetriebe nutzen diese Fähigkeiten für ihre Produkte und Prozesse.
 
Collaborative Engineering für Entwicklungsarbeit
Zur Optimierung der Zusammenarbeit in verteilten Organisationen – etwa im Produktentstehungsprozess – übernehmen wir die Konzeption, Realisierung, Wartung und den Support von Softwarelösungen. Hier zählen mittelständische Unternehmen und Großkonzerne aus den Branchen Automotive, Anlagen- und Maschinenbau, produzierende Industrie sowie Luft- und Raumfahrt zu unseren Kunden. Zum Einsatz kommt dabei in der Regel unsere weblet Produktlinie für Projektmanagement-Aufgaben, die darauf ausgelegt ist einen nachhaltigen Beitrag zur Arbeitsumgebung der Zukunft zu leisten. Mit einer methodische Herangehensweise, die von Geschäftsprozessen und Use Cases ausgeht, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen die individuell passenden Applikations-Lösungen. So ermöglichen wir Wertschöpfung aus Daten und begleiten Sie an Ihr Optimierungsziel.


 



Zurück zum Seiteninhalt